Das könnte Ihnen auch gefallen

Nebenjob als Betreuer an Schulen

Nebenjob als Betreuer an Schulen

In Deutschland sind immer Ganztagsschulen auf der Suche nach Betreuern, die dann das Programm im Rahmen der "Offenen Ganztagsschule" betreuen. An den Schulen finden in der Regel eine Mittags- und Hausaufgabenbetreuung und auch ein facettenreiches Freizeitangebot statt. Genau hier kommen dann auch die Betreuer an den Schulen zum Einsatz.

 

Welche Aufgaben kommen in diesem Nebenjob auf mich zu?

Die einzelnen Aufgaben, die ein Betreuer an einer Schule ausüben muss, hängen von dem jeweiligen Kurs- und Betreuungsangebot ab. Darunter kann zum Beispiel die Hausaufgabenbetreuung fallen. Aber auch einzelne Kurse, die in der Schule stattfinden, müssen betreut werden. Wichtig ist es auch genügend Schüler für einen Kurs zu begeistern, sodass dieser dann auch über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt. Zu den Kursen gehören häufig auch Chor, Theater, Zeichen- oder Töpferkurse. Aber auch der Sport sollte an einer Schule nicht zu kurz kommen. So steht manchmal auch Fußball, Handball oder Karate auf dem Plan.

In vielen Ganztagsschulen finden sich auch naturwissenschaftliche, technische oder handwerkliche Angebote, die betreut werden müssen.

 

Mit welchen Arbeitszeiten muss ich rechnen?

Nach der Schule beginnt dann für die Schüler die Betreuung. Das bedeutet, dass die reguläre Arbeitszeit meist nach dem Mittagessen ab 14.30 Uhr beginnt. In vielen Schulen dauert die Betreuung nur bis 16.00 Uhr. Die einzelnen Kurse haben eine Dauer von 45 oder 90 Minuten.

 

Welche Qualifikationen werden erwartet?                                                                                         

Je nachdem in welchem Gebiet man als Betreuer tätig sein möchte, sollte hier auch Grundwissen und praktischer Erfahrungen vorhanden sein. Weiterhin ist natürlich der Spaß am Umgang mit Kindern sehr wichtig. Aber auch Durchsetzungsvermögen und die Eigenschaft Konflikte zu beheben sollten vorhanden sein. Pädagogische Erfahrungen sind von Vorteil, aber in der Regel kein Muss. Zudem kann es auch sein, dass manche Arbeitgeber ein polizeiliches Führungszeugnis sehen wollen.

 

Wie sieht es mit dem Verdienst aus?                                                                                                   

Die Bezahlung kann sehr unterschiedlich ausfallen. Es kann auch sein, dass die Tätigkeit auf der Minijob-Basis abgerechnet wird. In der Regel wird ein Stundenverdienst zwischen 15 bis 20 Euro gezahlt. Manche Schulen zahlen auch eine Tagespauschale von 50 Euro für 3,5 Stunden Arbeit.

 

Die Suche nach einem Job

Wer sich als Betreuer an einer Schule bewerben möchte, sollte zunächst bei den örtlichen Ganztagsschulen anfragen, ob Interesse besteht. Dies lässt sich am einfachsten in einem Telefonat klären. Danach können dann Bewerbungen versendet werden.